bedeckt München 13°

Laim:Skate-Anlage soll saniert werden

Die Skateanlage an der Von-der Pfordten-Straße Ecke Valpichlerstraße soll möglichst bald saniert werden. Das forderten die Stadtteilpolitiker, die ihre jüngste Sitzung als Sonderausschuss, also in deutlich kleinerer Besetzung abhielten. Nach den Plänen, die das städtische Baureferat dem Laimer Bezirksausschuss in einem Schreiben übermittelt hat, soll die Anlage jedoch erst im kommenden Jahr erneuert werden. Das sei "zu langsam", monierte Stefanie Junggunst, die Fraktionssprecherin von Bündnis 90/Die Grünen. Die Skater müssten derweil in benachbarte Stadtviertel ausweichen, zum Beispiel in den Hirschgarten. Denn die kleine Skateanlage, die sich im Bereich des Spielplatzes beim Laimer Jugendzentrum befindet, ist im Viertel die einzige dieser Art. Den Wunsch, dass die Stadt die marode Anlage modernisieren möge, hatte ein Anwohner in der vergangenen Bürgerversammlung geäußert.

© SZ vom 26.06.2020 / csp

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite