München heute Historische Reiseberichte über München / Spaziergänger reanimieren Radfahrer

Ein Stich aus dem Jahr 1850 zeigt das Hotel Bayerischer Hof am Promenadeplatz.

(Foto: SZ Photo)

Nachrichten und Lesenswertes aus der Stadt.

Von Sara Maria Behbehani

"Ja, München gefällt mir ganz ausnehmend. Die Luft soll sehr nervenstärkend sein. Ich trinke mit großem Vergnügen sehr viel Bier." Das schrieb der Literaturnobelpreisträger Thomas Mann in seinem Gesellschaftsroman "Buddenbrooks" von 1901 über die bayerische Landeshauptstadt.

August Lewald hatte 1835 noch eine etwas andere Auffassung von der Luft. München könne froh sein um seinen Hopfengeruch. Denn ohne selbigen wäre die Luft in der Stadt ganz unerträglich, klagte er. "[S]ie ist ein ewiges Reservoir von Entzündungen und Ausschlägen; sie gebiert Schlagflüße und arbeitet der Lungensucht sehr emsig in die Hand. Jeder Fremde muß ihr seinen Tribut zollen. Keiner kommt ohne einen tüchtigen Denkzettel weg."

Ja, München hat eine lange Tradition und der Ruf dieser Stadt hat sich über die Jahrhunderte hinweg verfestigt und geht in seinem Facettenreichtum weit über die Luftqualität hinaus. Wobei die auch heute noch für Aufsehen sorgen kann. Sei es nun der Föhn oder der Feinstaub. Mein Kollege Jakob Wetzel hat sich historische Reiseberichte über die Stadt angesehen und daraus ein Mosaik aus Eindrücken gesponnen (SZ Plus) - Eindrücke, die München über die Jahrhunderte hinweg bei den Menschen hinterlassen hat.

Das Wetter: überwiegend sonnig, zum Abend ziehen ein paar Wolken auf. Temperaturen bis 17 Grad.

DER TAG IN MÜNCHEN

Widerstand auf Frøya In Norwegen demonstrieren Bürger gegen das Windkraft-Projekt der Stadtwerke München. Unklar ist, ob überhaupt noch weitergearbeitet werden darf. Zum Artikel

Spaziergänger reanimieren gestürzten Radfahrer Der 64-Jährige wäre ohne die schnelle Hilfe der Passanten wahrscheinlich vor Ort verstorben. Zum Artikel

Eine U-Bahn, die im Grünen endet? Der Landschaftspark in der Blumenau sollte unbebaut bleiben. Doch plötzlich könnte die U5 dorthin verlängert werden und mancher spricht von einem "wertvollen Siedlungsgebiet". Das verunsichert Naturschützer. Zum Artikel

Der rothaarige Kobold ist zurück Der Bayerische Rundfunk strahlt die Serie "Pumuckls Abenteuer" aus. Auf Meister Eder müssen die Zuschauer aber noch bis zum nächsten Frühjahr warten. Zum Artikel

MÜNCHEN ERLESEN

Restaurants in München Ein Lehrstück über peruanische Küche

Cevicheria Pez

Ein Lehrstück über peruanische Küche

Die Nikkei-Küche mit japanischen Einflüssen, wie sie in der Cevicheria Pez serviert wird, setzt vor allem auf Fisch. Und der ist variantenreich und ausgezeichnet.   Von Pep Rooney und Marcelinus Sturm

Wohnen in München Reich in den Urlaub

Untervermietung

Reich in den Urlaub

Über den kaputten Mietmarkt und geldgierige Immobilienhaie schimpft der Münchner gerne. Bis der Urlaub ansteht und die eigene Bleibe untervermietet werden muss.   Glosse von Laura Kaufmann

Restaurants in München | Bars in München | Frühstück und Brunch

Ask Helmut Kopfgrafik Neu

Zu den Landkreisen: Bad Tölz-Wolfratshausen | Dachau | Ebersberg | Erding | Freising | Fürstenfeldbruck | München | Starnberg