bedeckt München 10°

Haidhausen:Schneller zum Ostbahnhof

Der Bezirksausschuss (BA) Au-Haidhausen will die Verstärkerbusse auf der Linie 54 künftig bis zum Ostbahnhof fahren lassen, um den Fünf-Minuten-Takt im Berufsverkehr auf einer längeren Strecke anzubieten. Einen entsprechenden Antrag der CSU-Fraktion hat das Gremium einstimmig befürwortet. Aktuell verkehren die Unterstützungsbusse lediglich zwischen der Station Am Harras und dem Giesinger Bahnhof. Jedoch lasse sich regelmäßig beobachten, heißt es in dem Antrag, "dass diese Busse von den Fahrgästen nicht benützt werden und diese auf die regulären Busse der Linie 54 warten". Letztere seien in der Folge überfüllt, während die Verstärkerbusse nur mäßig besetzt seien. Im Weiteren verweist der BA-Antrag darauf, dass in dem Abschnitt zwischen Giesinger Bahnhof und Ostbahnhof das Asam-Gymnasium, viele Arbeitsplätze, große Wohngebiete und der V-Markt liegen. All dies führe dazu, dass es auch hier einen Bedarf nach einem Fünf-Minuten-Takt im Berufsverkehr gebe.

© SZ vom 06.02.2021 / stä
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema