bedeckt München 27°

Haidhausen:Forum für Frauen

Cafe Glanz (Adventskalender), Siaf e. V., Sedanstraße 37

Ein Raum für Ausstellungen, Vorträge und Diskussionen: Im Café Glanz an der Sedanstraße ist auch in den kommenden Monaten mehr Programm geboten als in einem gewöhnlichen Café.

(Foto: Florian Peljak)

Das Café Glanz bietet Beratung und viele Veranstaltungen

An der Sedanstraße liegt eine kleine Insel, auf die nur Frauen dürfen. Genauer gesagt, liegt da das Café Glanz, der Mittelpunkt des Frauenvereins Siaf. Der Verein bietet dort dienstags bis freitags ein selbstgekochtes Mittagessen an, zu "bewusst günstigen Preisen", wie der Verein schreibt. Vor allem aber sind dort Vorträge, Filmabende und Ausstellungen zu Gast; ein Stockwerk drüber sind die Beratungs- und Büroräume untergebracht. Was sich in den kommenden Monaten alles bei dem Verein tut, kann nun in dem Veranstaltungsprogramm für die zweite Jahreshälfte nachgeschlagen werden.

Einerseits wird das bewährte Angebot weitergeführt. So wird es weiterhin Mutter-Kind-Kurse geben sowie immer freitags von 11 Uhr an eine Sprechstunde für Eltern. Zudem ein umfangreiches Angebot, das sich speziell an alleinerziehende Mütter richtet, etwa das sogenannte Allfabeta-Café, das einmal im Monat Raum zum zweistündigen Austauschen, Kaffeetrinken und lockeren Treffen bietet. Außerdem sind mehrere Ausstellungen geplant; momentan läuft noch bis Oktober die Ausstellung "Der Mensch im Dialog mit der Natur" der Künstlerin Angela Hahn.

Dabei geht es bei Siaf immer darum, konkrete Antworten auf schwierige Lebenssituationen zu finden. Beispielsweise bei einem Themenabend im Oktober, zu dem sich Interessierte anmelden müssen. Der Abend steht unter dem Motto "Was passiert, wenn mir was passiert?" und soll vor allem Alleinerziehenden helfen, ein passendes Vorsorgepaket zu entwickeln. Dafür hat Allfabeta - ein Kontaktnetzwerk, das zu Siaf gehört - die Rechtsanwältin Dorothea von der Wippel eingeladen. In einem Workshop und Einzelgesprächen bekommen Alleinerziehende dabei Unterstützung.

Ebenfalls im Oktober dieses Jahres geht es in dem Vortrag mit dem Titel "Gute Mutter? Rabenmutter?" von Psychologin und Kinderkrankenschwester Laura Meinardi-Weichhart um die Rolle als Mutter. Während des Vortrags werden die Kinder betreut. Für beide Veranstaltungen ist eine Anmeldung nötig und es fällt ein Kostenbeitrag an.

Das Programm ist unter www.siaf.de/programm oder als Flyer erhältlich. Anmeldungen zu den Veranstaltungen unter 45 80 25 11 oder per Mail an info@siaf.de