Haidhausen Demonstration gegen Rassismus

Gegen Rassismus: Die Arbeiterwohlfahrt (Awo) München und der Deutsche Gewerkschaftsbund rufen dazu auf, am Donnerstag, 21. März, ein Zeichen gegen rassistische Tendenzen, Ausgrenzung und die Verletzung von Menschenrechten zu setzen. Gerade die letzten Tage hätten gezeigt, welche schlimmen Auswirkungen Rassismus auf unser Zusammenleben habe, sagt Awo-Geschäftsführer Hans Kopp und spielt auf den Anschlag gegen Muslime in Neuseeland und den Antisemitismus bei der Münchner Polizei an. Die öffentliche Demonstration beginnt um 12 Uhr am Pariser Platz.