bedeckt München 17°

Haidhausen:Defekter Trafo löst Großalarm aus

Großalarm hat am Samstag gegen 17 Uhr ein rauchender Schaltkasten im Klinikum rechts der Isar ausgelöst: Wegen Stromausfalls waren die Einsatzkräfte zu Hilfe gerufen worden. Ein eilends eingesetzter Krisenstab aus Feuerwehr, Polizei, Rettungsdienst, ärztlicher Leitung sowie Technikern des Hauses konnte schnell Entwarnung geben: Ursache des Alarms war ein qualmender Schaltschrank im Keller. Die Stromversorgung des betroffenen Gebäudeteils war durch das hauseigene Notstromaggregat gesichert. Es habe zu keiner Zeit Gefahr für Leib und Leben der Patienten und Mitarbeiter der Klinik bestanden, teilt die Feuerwehr München mit. Der Betrieb des Krankenhauses sei nur kurz gestört worden, die defekte Trafoanlage wird durch eine Fachfirma instandgesetzt. Zur Schadenshöhe können noch keine Angaben gemacht werden.

© SZ vom 29.03.2021 / Ands
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema