Gräfelfing Wohnen in der Stadt

Greift die Mietpreisbremse? Braucht es mehr Sozialbauten? Oder müssen wir Wohneigentum ganz neu denken? Die Frage nach bezahlbarem Wohnraum treibt Deutschlands Kommunen um. Im Großen wie im Kleinen. In Berlin wie in Gräfelfing. Und deshalb lädt die Interessengemeinschaft Gartenstadt Gräfelfing (IGG) für Mittwoch, 29. Mai, auch zu einem Bürgergespräch. Als Experten kommen Natalie Schaller, geschäftsführende Gesellschafterin von Stattbau München, Christoph Maier, Geschäftsführer des Forums Baucultur, und Rut-Maria Gollan, Vorstandsmitglied der Wohnbaugenossenschaft Wagnis e. G. München. Die Moderation übernimmt Bürgermeisterin Uta Wüst (IGG). Beginn ist um 19.30 Uhr im Bürgerhaus Gräfelfing, Bahnhofplatz 1.