Gräfelfing Wirtshaus und Wohnungen

"Das Gebäude muss Präsenz zeigen", sagt der Architekt über seinen Entwurf für den neuen Pschorrhof. Visualisierung: Molenaar Architekten

(Foto: )

Der alte Pschorrhof wird abgerissen und durch einen Neubau ersetzt

Die Gastwirtschaft Pschorrhof im Gräfelfinger Ortsteil Lochham soll möglichst schnell neu gebaut werden. So wünschen es sich die Eigentümer der Immobilie. Das mehr als 50 Jahre alte Gebäude ist nicht mehr sanierungsfähig, es soll abgerissen und durch einen Neubau ersetzt werden. Ein erster Entwurf, wie sich dieser in die Umgebung einfügen könnte, fand Anklang - bei den Mitgliedern des Bauausschusses wie bei den Eigentümern. Jetzt soll rasch ein vorhabenbezogener Bebauungsplan entwickelt werden.

Der Pschorrhof ist ein markantes Gebäude an der Lochhamer Straße, kurz vor dem Bahnhof. So soll auch der Neubau wieder werden, "das Gebäude muss Präsenz zeigen", sagte Klaus Molenaar, der als Architekt den Entwurf in der jüngsten Sitzung des Bauausschusses vorstellte. Drei Geschosse soll der neue Pschorrhof hoch werden und ein zusätzliches, zurückgesetztes Dachgeschoss erhalten. Damit wäre das neue Gebäude so hoch wie das alte. Außer der Gastwirtschaft und einem Nebenraum für Veranstaltungen sollen im Erdgeschoss zwei Läden Platz finden. In den oberen Geschossen sind Wohnungen geplant, zum Teil mit Loggien.

Die komplette Erschließung der Gaststätte soll in Zukunft von der Friedensstraße aus erfolgen, so dass die große breite Einfahrt an der Lochhamer Straße wegfallen kann. Für den Städteplaner ist das die Chance, in der Lochhamer Straße eine neue, verkehrsberuhigte Ortsmitte zu schaffen, denn es sind noch zwei weitere Großprojekte in der unmittelbaren Nachbarschaft geplant, die sich in ein städtebauliches Gesamtbild einfügen sollen: das direkt neben dem Pschorrhof liegende Alten- und Pflegeheim Rudolf-und-Maria-Gunst-Haus wird umgebaut und saniert, und auf der anderen Straßenseite plant die evangelische Kirche ein Mehrgenerationen-Wohnprojekt mit Kindergarten. Der städtebauliche Entwurf des Architekten sieht vor, die Zufahrt zum Parkplatz des Alten- und Pflegeheims an der Lochhamer Straße ebenfalls um die Ecke, in die Friedensstraße, zu verlegen. So könnte in Zukunft zwischen Pschorrhof und Altenheim ein Biergarten einladen. Joachim Bender (Grüne) regte an, bei der Umgestaltung auch gleich die Bushaltestellen an der Lochhamer Straße neu zu positionieren, näher zum Bahnhof hin.