Gesundheitsgefahr:Lebensmittel-Rückruf: Salmonellen in Pistazien

Die Hubi GmbH mit Sitz an der Schillerstraße in München ruft die Süßware "Halva Pistachio" zurück. Bei dem in 400-Gramm-Dosen verkauften Produkt aus Syrien mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 27. Februar 2023 seien Salmonellen festgestellt worden, hieß es am Dienstag auf dem amtlichen Portal "lebensmittelwarnung.de". Kunden können die Süßigkeit auch ohne Vorlage des Kassenbons gegen Erstattung des Kaufpreises in den Verkaufsstätten zurückgeben. Vertrieben wurde die Ware nur in Bayern. Salmonellen verursachen Durchfall, Bauchschmerzen und gelegentlich Erbrechen und leichtes Fieber. Säuglinge, Kleinkinder, Senioren und Menschen mit geschwächtem Abwehrsystem können auch schwerer erkranken.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema