Fürstenried Malend Europa entdecken

Ein schulischer Malwettbewerb mit abschließender Ausstellung soll Kindern und Jugendlichen rechtzeitig zur Europawahl die Vorzüge der EU aufzeigen, sie mit dem friedenstiftenden Charakter des Projekts bekannter machen und zugleich an das Kriegsende am 8. Mai 1945 erinnern. Für das Vorhaben auf freiwilliger Basis, veranstaltet und finanziell gefördert vom Bezirksausschuss (BA) Thalkirchen-Obersendling-Forstenried-Fürstenried-Solln für die Schulen in seinem Bereich, werden Preise ausgelobt. Die SPD-Fraktion im BA, die den Wettbewerb "Europa und Frieden" beantragt hatte, hofft, auf diese künstlerische Weise bei der Jugend Interesse für das Thema Europa zu wecken und zugleich ein Zeichen gegen nationalistische, rechtsextreme Tendenzen zu setzen. Weil der zeitliche Abstand zur Europawahl gering ist und Grundschüler für das komplexe Thema möglicherweise noch zu jung sein könnten, wurden im Bezirksausschuss auch Zweifel an dem Wettbewerb laut. Letztlich fand sich für die Idee aber eine Mehrheit.