bedeckt München 19°

Fürstenried:Kindergarten auf Standortsuche

Der katholische Kindergarten St. Karl Borromäus in Fürstenried ist in eine missliche Lage geraten. Er müsste dringend saniert und modernisiert werden, findet aber keinen Ausweichstandort für ein Provisorium. Eine optionale Lösung des Problems an der Forstenrieder Allee hat sich mittlerweile zerschlagen. Die 1965 eröffnete Einrichtung an der Berner Straße ist also wieder auf der Suche. Pfarrer Klaus Desch hat sich mit seinen Nöten bereits an den Bezirksausschuss gewandt und um Hilfe gebeten. Das Stadtviertelgremium reichte den Wunsch umgehend an die Stadtverwaltung weiter.

© SZ vom 25.09.2020 / wol

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite