Fürstenried:Flüchtlingsheim wird um Neubau erweitert

Ende April hat der Verwaltungs- und Personalausschuss des Stadtrats die Finanzierung des 7,17-Millionen-Projekts auf die Beine gestellt, inzwischen sind die Bauarbeiten in vollem Gange: An der Tischlerstraße/Ecke Forst-Kasten-Allee in Fürstenried-West wird die Flüchtlingsunterkunft um einen kompletten Neubau erweitert. Bisher verfügte die 1993 eröffnete staatliche Gemeinschaftsunterkunft über 110 Bettplätze für Geflüchtete; die Zahl wird sich deutlich erhöhen. Mit der Realisierung des Bauvorhabens wurde das Baureferat beauftragt. Betreut wird die Unterkunft vom Caritas Alveni Sozialdienst für Flüchtlinge. Die sozialen Angebote "rund um die Unterkunft" an der Tischlerstraße 30 koordiniert das Netzwerk Regsam.

© SZ vom 13.08.2021 / wol
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB