Fürstenried:Bizarre Ästhetik

Für alle, die das noch aushalten, gibt's im Bürgersaal Fürstenried einen fotografischen Blick zurück auf das sehr lange vergangene Jahr. Der Fokus ruht auf leeren Städten und entvölkerten Geisterorten mit zuweilen bizarrer Ästhetik. Unter dem Titel "Empty Cities & Social Distancing" zeigen internationale Künstler ihre Arbeiten an der Züricher Straße 35 bis zum 20. Juni, täglich von 17 bis 20 Uhr; weitere Infos unter www.buergersaal-fuerstenried.de.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB