bedeckt München 20°

Unfall:Auf die Gegenspur geraten

Vermutlich weil er zu schnell gefahren ist, hat ein 87 Jahre alter Mann beim Ausfahren aus dem Kreisverkehr am Pucher Meer einen Verkehrsunfall verursacht. Laut Polizei war der Mann aus Fürstenfeldbruck am Donnerstagabend auf der B 2 in Richtung Kreisstadt unterwegs, als er am Ende des Kreisverkehrs auf die falsche Fahrbahnseite geriet, eine Verkehrsinsel überfuhr und mit einem entgegenkommenden Fahrzeug kollidierte. Der 87-Jährige erlitt leichte Verletzungen, die 32 Jahre alte Fahrerin des zweiten Autos blieb unverletzt. Die beiden Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden, den Sachschaden schätzt die Polizei auf 14 000Euro.

© SZ vom 07.03.2020 / ano

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite