bedeckt München

Türkenfeld:Grüne erstmals im Gemeinderat

Gemeinderat Türkenfeld

Wahlergebnis 2020 (Vergleich 2014)

Gemeinderat (16 Sitze)

CSU5 Sitze (6)

Grüne 4 Sitze (0)

Freie Wähler 4 Sitze (5)

Dorfgemeinschaft3 Sitze (5)

Wahlergebnis

CSU30,07 % (40,37 %)

Grüne23,48 % (00,00 %)

Freie Wähler 26,55 % (31,10 %)

Dorfgemeinschaft19,90 % (28,53 %)

Nach den Kommunalwahlen sind nun erstmals die Grünen im Gemeinderat von Türkenfeld vertreten. Die Umweltpartei wurde mit 23,48 Prozent der Stimmen gewählt und erhält damit vier der insgesamt 16 Sitze. Sabeeka Gangjee-Well, die Vorsitzende der neuen Grünen-Fraktion, freut sich über das Wahlergebnis: "So ein Vertrauensvorschuss ist schon toll!" Den Wahlerfolg verortet die 51-Jährige besonders in der Teamleistung: "Wir hatten ein großes Team aus 25 bis 30 Personen, die trotz Vorurteilen immer wieder den Kontakt mit den Bürgern gesucht und mit ihnen gesprochen haben." In sechs Jahren könne viel erreicht werden, wichtig sei dabei die parteiübergreifende Zusammenarbeit. Die CSU bleibt trotz Einbuße eines Sitzes nach wie vor stärkste Kraft im Gemeinderat. Wahlverlierer ist die Dorfgemeinschaft Türkenfeld.

Gewählt wurden: CSU Emanuel Staffler, Rupert Klaß, Werner Epp, Michael Schneller, Michael Drexl; Grüne Jürgen Brix, Sabeeka Gangjee-Well, Irmgard Meißner, Rainer Griek; FW Johannes Wagner, Siegfried Schneller, Bianca Epp, Ulrich Herb; DG Stefan Zöllner, Gerhard Müller, Marco Göbel

© SZ vom 17.03.2020 / OLS

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite