Fürstenfeldbruck:Gesundheitsamt verleiht Gesellschaftsspiele

Fürstenfeldbruck: Einsam kann es um den Menschen in einem Pflegeheim werden.

Einsam kann es um den Menschen in einem Pflegeheim werden.

(Foto: Carmen Voxbrunner)

Das Angebot richtet sich an Bewohner von Alten- und Pflegeheimen im Landkreis.

Von Christian Hufnagel, Fürstenfeldbruck

Ein Hilfsmittel gegen das Gefühl der Einsamkeit bietet das Gesundheitsamt Fürstenfeldbruck alten Menschen in entsprechenden Einrichtungen an. Man hat eine Box mit Kooperations- und Gemeinschaftsspielen zusammengestellt. "Diese sollen nicht nur die Geschicklichkeit fördern, sondern auch das Gefühl der Zugehörigkeit zu einer Gruppe stärken", heißt es in der Mitteilung.

Und weiter: Einsamkeit sei ein weitverbreitetes Thema, das Menschen jeden Alters betreffen könne. Besonders in Alten- und Pflegeheimen könnten verschiedene Faktoren zu diesem Gefühl beitragen, darunter körperliche Einschränkungen und der Verlust von Bezugspersonen.

Unter dem Motto "Gemeinsam statt Einsam" bietet das Gesundheitsamt Einrichtungen im Landkreis die Möglichkeit, die Box für einen Zeitraum von zwei Wochen kostenlos auszuleihen. Bei Interesse oder weiteren Fragen können sich Interessierte an das Gesundheitsamt Fürstenfeldbruck unter praevention-ga@lra-ffb.de oder unter der Telefonnummer 08141/519 800 wenden.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusObdachlosigkeit
:Eichenau muss Familie eines Geflüchteten unterbringen

Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof weist die Beschwerde der Kommune zurück. Diese ist für nachgezogene Familienangehörige zuständig, wenn diese obdachlos sind.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: