Geltendorf/Türkenfeld:Pedelec-Fahrer schwer verletzt

Ein Pedelec-Fahrer aus Türkenfeld ist am Dienstag bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Der 88-Jährige bog gegen 15.30 Uhr von der Kreisstraße LL 13, aus Richtung Geltendorf kommend, in die bevorrechtigte Staatsstraße 2054 Richtung Kaltenberg ein. Dabei übersah er ein von rechts heranfahrendes Fahrzeug. Dessen 33 Jahre alter Lenker konnte trotz Vollbremsung einen Zusammenprall nicht mehr verhindern. Der Rentner wurde auf die Motorhaube und gegen die Frontscheibe geschleudert und zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Er wurde ins Klinikum Landsberg eingeliefert. Der Pkw-Fahrer blieb dagegen unverletzt.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: