Frühstücken in München:Guten Morgen, München! Kaffee?

Was gibt es Schöneres, als ausgedehnt zu frühstücken? Gerade am Wochenende hat man dafür optimal Zeit. Wir haben ein paar Tipps.

Von Beate Wild

1 / 14

Frühstücken in München:Aroma Café

-

Quelle: SZ

Was gibt es Schöneres, als ausgedehnt zu frühstücken? Gerade am Wochenende hat man dafür optimal Zeit. Wir haben ein paar wichtige Tipps.

Das Aroma Café ist klein, schnuckelig, verspielt und ein bisschen retro. Hier kann man wunderbar Sandwiches essen, Suppen schlürfen, Pasta vertilgen oder sich von den liebevoll gebackenen Kuchen verführen lassen.

Man sitzt auf kleinen Stühlen oder Bänken und kommt so schnell mit den Tischnachbarn ins Gespräch. Vor allem im Sommer punktet das Aroma durch die schöne Terrasse.

Pestalozzistr. 24, Telefon 26949249

Foto: Stephan Rumpf

2 / 14

Frühstücken in München:Café Forum

-

Quelle: SZ

Das Café Forum steht bei Brunch-Liebhabern im Glockenbachviertel hoch im Kurs. Es ist groß genug, so dass man auch mit seiner zehnköpfigen Clique Platz findet. Die Frühstücksauswahl ist enorm und wird bis 24 Uhr angeboten! Das Richtige also für Nachteulen, die erst abends in die Gänge kommen.

Im Sommer kann man fantastisch auf der Terrasse in der Sonne sitzen.

Foto: Andreas Heddergott

3 / 14

Frühstücken in München:Café Frischhut

-

Quelle: SZ

Dem Münchner ist das Café Frischhut am Viktualienmarkt eigentlich als "Schmalznudel" bekannt. Solche gibt es dort auch zu essen: in allen möglichen Formen und absolut frisch.

Außerdem ist das Café so ziemlich der einzige Ort in München, an dem man bereits um 7 Uhr morgens frühstücken kann. Die Gäste, die dort im Morgengrauen eintrudeln, könnten unterschiedlicher kaum sein: Hier trifft der Standl-Besitzer vom Viktualienmarkt auf die noch alkoholisierten Partygänger, die nach einer durchfeierten Nacht einfach noch nicht heim wollen.

Zudem ist der Kater am nächsten Tag nach einer schön fettigen "Ausgezogenen" nur halb so schlimm.

Prälat-Zistl-Str. 8, Telefon 268237

Foto: Andreas Heddergott

4 / 14

Frühstücken in München:Café Ignaz

-

Quelle: SZ

Wer keine Lust auf Schinken zum Frühstück hat, ist im Ignaz in der Maxvorstadt genau richtig. Hier kann man vegetarisch und trotzdem lecker brunchen. Sonntags gibt es ein Buffet, auf dem man auch Kuchen, Gebäck oder Gemüsequiche findet. Bei schönem Wetter sitzt man draußen auf Bierbänken auf dem Gehsteig.

Georgenstraße 67, Telefon 2716093


Foto: dpa

5 / 14

Frühstücken in München:Café Reitschule

-

Quelle: SZ

Ein Münchner Frühstücksklassiker ist auch die Reitschule. In dem schicken Café am Englischen Garten treffen sich gerne Pärchen und Cliquen am Sonntagvormittag, um sich vor einem Spaziergang im Park oder einem Museumsbesuch zu stärken.

Die Auswahl an Gerichten ist groß. Das Beste an der Reitschule ist im Sommer die fantastische Terrasse.

Königinstr. 34, Telefon 3888760

Foto: Stephan Rumpf

6 / 14

Frühstücken in München:Vorstadt-Café

-

Quelle: SZ

In der Türkenstraße in der Maxvorstadt findet man im Vorstadt-Café ein regelrechtes Frühstücksparadies. Der Gast hat die Auswahl aus 13 verschiedenen Kombinationen, beispielsweise das italienische Frühstück "Mafioso" mit Salami und Parmaschinken (12,50 Euro) oder das amerikanische Breakfast "Miami Beach" mit Pancakes, Eiern und Erdnussbutter (11 Euro).

Der Service ist schnell und freundlich, mit seiner langen Fensterfront ist das Vorstadt-Café hell und freundlich, die roten Ledersessel und weißen Tischdecken wirken edel. Das Publikum ist gemischt. Im Sommer kann man hervorragend draußen sitzen.

Türkenstr. 83, Telefon 272 06 99


Foto: Stephan Rumpf

7 / 14

Frühstücken in München:Wirtshaus in der Au

-

Quelle: SZ

Was gibt es Schöneres als ein paar Weißwürste mit süßem Senf und einer reschen Brezn? Am besten vor dem Zwölf-Uhr-Läuten? Eben! Ausgezeichnet bayerisch Frühstücken kann man im Wirtshaus in der Au.

In uriger Atmosphäre kann man im Wirtshaus in der Au deftige Speisen verzehren. Dazu gibt es am Wochenende Blasmusik von einer bayerischen Combo. Zünftig!

Lilienstr. 51, Telefon 4481400

Foto: ddp

8 / 14

Frühstücken in München:Café Mariandl

-

Quelle: SZ

Das Café am Beethovenplatz versprüht den reizvollen Charme eines Wiener Kaffeehauses. Angeblich ist das Mariandl das älteste Konzertcafé Münchens. Zumindest kann man am Wochenende hier zu live vorgetragener Klavier- oder Jazzmusik frühstücken. Im Sommer gibt es einen kleinen Garten.

Goethestr. 51, Telefon 5529100

Foto: ddp

9 / 14

Frühstücken in München:Café Marais

-

Quelle: SZ

Hoppla, sind wir in Berlin? Nein. Mitten in München. Irgendwo zwischen Mokka-Geschirr, antiquierten Holztruhen und einem Puppenwagen, von dem die rote Farbe abblättert. Die Zeit scheint im Café Marais im Westend schon lange stillzustehen.

Die Gäste schlürfen ihren Kaffee in der Schaufensterauslage. Neben mediterranen Sandwiches gibt es Frühstück, Bio-Limo, selbstgebackenen Kuchen und kleinere Gerichte.

Parkstraße 2, Telefon 50 09 45 52

Foto: Stephan Rumpf

10 / 14

Frühstücken in München:Cafe Glockenspiel

-

Quelle: SZ

Direkt am Marienplatz, im fünften Stock, befindet sich das gute alte Café Glockenspiel. Trotz der zentralen Lage sieht man hier kaum Touristen, da diese den im Hinterhof versteckten Eingang vermutlich nicht kennen.

Es gibt eine reichliche Frühstücksauswahl: von Eiern über Marmelade bis hin zu Müsli ist alles dabei. Und selbst im Winter kann man sich getrost auf der Terrasse niederlassen: Das Faltdach hält Wind und Regen perfekt ab.

Marienplatz 28, 5. Stock (Eingang Rosenstrasse in der Passage), Telefon 264256

Foto: ddp

11 / 14

Frühstücken in München:Preysinggarten

-

Quelle: SZ

Nett frühstücken kann man auch in Haidhausen - und zwar im Preysinggarten. Vor allem das Ambiente ist hier sehr schön. Im Sommer sitzt man auf einer traumhaften Gartenterrasse.

Die Frühstücksauswahl ist gut, alternativ kann man auch Mittagsgerichte oder Salate essen. Da das Lokal nicht sehr groß ist, empfiehlt sich eine Reservierung.

Preysingstr. 69, Telefon 6886722

Foto: dpa

12 / 14

Frühstücken in München:Barer 61

-

Quelle: SZ

Bunter gehts kaum: Das Barer 61 in der Maxvorstadt ist ein unkonventionelles Café im Retro-Stil. Spezialität dort sind die frischgepressten Säfte, die man sich nach Wunsch zusammenstellen kann. Stark im Trend liegen Orange-Karotte-Ingwer und Apfel-Ananas-Limette.

Zum Essen gibt es Ciabatta, Wraps und Bagles. Alles schmackhaft, lediglich von der Variante mit Serrano-Schinken ist abzuraten, da sie mit scharfem Senf (sic!) zubereitet wird, was gar nicht passt.

Im Sommer kann man vor dem Barer 61 den ganzen Tag in der Sonne sitzen. Sehr gechillt.

Foto: Stephan Rumpf

13 / 14

Frühstücken in München:Bar Centrale

-

Quelle: SZ

Für ein großartiges italienisches Frühstück lohnt sich der Weg in die Bar Centrale. Es gibt Ciabatta, Focaccia, Piadina, wahlweise gefüllt mit Tomaten-Mozzarella, Salami oder Parmaschinken. Wer es lieber süß mag, kann sich auf den köstlichen Kuchen stürzen. Man hat die Qual der Wahl zwischen Pinien-, Schokoladen- oder Limonenkuchen. Dazu ein herrlicher Capuccino und der Sonntag ist perfekt.

Wer etwas später kommt, kann sich auch gleich auf die tagesaktuellen Pastagerichte stürzen. Auch keine schlechte Option.

Ledererstr. 10, Telefon 22 37 62

Foto: Stephan Rumpf

14 / 14

Frühstücken in München:Café Maria

-

Quelle: SZ

Café Maria

Das Café Maria ist süß und ein wenig retro. Drinnen ist es sehr gemütlich und im Sommer ist die kleine Terrasse auf dem Vorplatz einfach genial. Das Frühstücksangebot ist zwar nur Standard, wer aber spät, also gegen Mittag, kommt, dem sei die Mittagskarte ans Herz gelegt.

Sowohl Pasta und Schnitzel sind zu empfehlen. Das Publikum im Maria ist sehr szenig: Genau die gleichen Leute, die abends im Glockenbachviertel feiern waren, sind am nächsten Tag hier frühstücken.

Klenzestraße 97, Telefon 20 24 57 50


Foto: Stephan Rumpf

(sueddeutsche.de/Beate Wild/sonn)

© sueddeutsche.de
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB