bedeckt München 15°

TSV Neufahrn:Vorerst keine Herzsport-Stunde

Viele sportliche Aktivitäten des TSV Neufahrn konnten im Laufe der vergangenen Wochen wieder angeboten werden. Eine der wenigen Ausnahmen ist die Herzsport-Stunde. Laut einer Mitteilung des TSV wird das wöchentliche Herzsport-Training vorerst bis zum Jahresende ausgesetzt. Nach Rücksprache mit dem Kardiologen Kai Adler, der abwechselnd mit vier Kollegen das Training betreut, habe man sich zu diesem Schritt entschlossen. Denn wegen der Corona-Pandemie sei die Veranstaltung für Teilnehmer, die unter einer koronaren Herzkrankheit leiden, eine Herz-Kreislauf-Erkrankung oder eine OP hinter sich haben oder auskurieren, ein erhöhtes Risiko. Der TSV bittet alle teilnehmenden Sportler, wenn möglich ihre E-Mail-Adresse an herzsport@tsv-neufahrn.de zu senden, Betreff "Herzsport-Teilnahme". So könnten die Teilnehmer umgehend informiert werden, sobald sich an der Infektions-Situation etwas ändert. Nähere Infos gibt es in der Geschäftsstelle des TSV, Telefon 0 81 65/36 10.

© SZ vom 25.09.2020 / sz

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite