SVA Palzing:Weg vom letzten Tabellenplatz

Durch ein 2:2 gegen den Meisterschaftsfavoriten ASV Dachau hat der SVA Palzing in einem Nachholspiel der Fußball-Bezirksliga den letzten Platz an den TSV Eching abgegeben. Die Ampertaler spielten von Anfang an mit und kamen zu guten Chancen. Das erste Tor machten jedoch die Gäste in der 36. Minute. Danach drängte Palzing mit Macht auf den Ausgleich, der in der 58. Minute durch Ivan Rakonic gelang. Doch dann schossen die Dachauer das 2:1 (78.), und alles sah nach einer erneuten Niederlage des SVA aus. Die Palzinger aber kämpften aufopferungsvoll und versuchten alles. In der vierten Minute der Nachspielzeit wurden sie dann auch belohnt, als Thomas Kaindl zum verdienten 2:2 traf.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB