Freisinger Innenstadt:Eröffnungsfeier mit buntem Programm

Freisinger Innenstadt: Mit dabei sind bei der Eröffnungsfeier auch die schaurigen Gestalten der "Frisinga Fratzen".

Mit dabei sind bei der Eröffnungsfeier auch die schaurigen Gestalten der "Frisinga Fratzen".

(Foto: Marco Einfeldt)

Am Freitag wird der vorerst letzte Bauabschnitt des Altstadt-Umbaus eingeweiht.

Am Ende sind die allerletzten Arbeiten durch den Wintereinbruch zwar doch noch ausgebremst worden, trotzdem konnten die Pflasterarbeiten in der Oberen Hauptstraße zwischen Schiedereck und Marienplatz fast pünktlich zum Beginn der Adventszeit abgeschlossen werden. Die Neugestaltung der gesamten Oberen Altstadt ist damit nach mehrjähriger Bauzeit nahezu komplett - und das wird an diesem Freitag, 8. Dezember, mit Unterstützung des Werbevereins Aktive City gefeiert: Um 16 Uhr beginnt ein großes Eröffnungs- und Straßenfest.

Aufgrund der Witterung findet die Einweihung des neu gestalteten Straßenraumes durch Pfarrer Daniel Reichel und Pfarrerin Michaela Urbansky rund um das Kriegerdenkmal statt. Oberbürgermeister Tobias Eschenbacher hält eine Rede, die Stadtkapelle Freising spielt auf und die Aktive City Freising sorgt für das leibliche Wohl und ein buntes Programm. Um 16.45 Uhr beginnt eine spektakuläre Feuershow, wild wird es gegen 17 Uhr mit dem Perchtenlauf der "Frisinga Fratzen" vom Marienplatz in Richtung Bahnhofstraße.

Zur SZ-Startseite

1300 Jahre Korbinian in Freising
:Ein ganzes Jahr lang im Feiermodus

2024 will sich die Stadt von ihrer besten Seite zeigen. Zusammen mit der Erzdiözese München arbeitet Freising schon seit einiger Zeit an einem Jubiläumsprogramm. Auch viele Gruppen und Vereine wollen sich einbringen. Sogar der Domberg-Aufzug soll dann fertig sein.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: