bedeckt München 14°

Corona im Landkreis Freising:Sieben-Tage-Inzidenz wieder leicht gestiegen

Die Sieben-Tage-Inzidenz pro 100 000 Einwohner ist im Landkreis Freising leicht gestiegen. Am Donnerstag wurde sie vom Landratsamt mit 111,1 angegeben, am Mittwoch lag sie noch bei 98,3. Im Landkreis Freising sind seit dem 29. Februar 2020 insgesamt 5117 Personen (Stand 28. Januar, 13.15 Uhr) positiv auf Corona getestet worden. Seitdem sind 94 Menschen an oder mit dem Virus verstorben. 4732 Personen sind wieder genesen. Klinikum gibt es aktuell 23 Coronafälle, drei auf der Intensivstation, eine Person wird beatmet und es gibt drei Verdachtsfälle.

© SZ vom 29.01.2021 / bt
Zur SZ-Startseite
MOOSBURG: Eröffnung Schnelltestzentrum im Eisstadion Moosburg

Newsblog zum Coronavirus im Landkreis Freising
:Wachsendes Angebot an Schnelltestzentren

Neben Freising wird so auch in Neufahrn, Eching, Allershausen, Au, Zolling und Moosburg getestet. Alle Entwicklungen rund um das Coronavirus im Landkreis Freising in unserem Newsblog.

Von SZ-Autoren

Lesen Sie mehr zum Thema