Ermittlungen Van-Fahrer flüchtet nach Unfall

Ein 33-jähriger Motorradfahrer ist am Freitag bei einem Unfall auf dem Petuelring schwer verletzt worden. Auf der Ringstraße war es wegen der hohen Verkehrsdichte zu einem Stau gekommen. Um ein Auffahren auf den Vorausfahrenden zu vermeiden, wich ein bislang unbekannter Fahrzeugführer, der mit einem Van auf dem dritten Fahrstreifen unterwegs war, unvermittelt nach links auf die vierte Bahn aus. Dort kam gerade der Motorradfahrer des Weges. Der 33-Jährige bremste ab, geriet dabei in Schlingern und stürzte auf die Fahrbahn. Ob sich die beiden Fahrzeuge berührt hatten, ist nach Polizeiangaben unklar. Der Motorradfahrer erlitt bei dem Sturz schwere Verletzungen, der Fahrer des Vans machte sich aus dem Staub.