bedeckt München
vgwortpixel

Englischer Garten:Passanten retten 26-Jährigen aus Eisbach

Sonnenbaden am Eisbach

Friedlich fließt der Eisbach durch den Englischen Garten - für Betrunkene kann er nachts aber durchaus zur Gefahr werden.

(Foto: dpa)

Ob er sich abkühlen wollte oder unfreiwillig mit der Strömung mitgezogen wurde, konnte der Mann nicht sagen - dafür war er zu betrunken.

Aufregung im Englischen Garten: Ein junger Mann ist in München am frühen Donnerstagmorgen betrunken im Eisbach getrieben. Eine Anwohnerin hörte jemanden ins Wasser fallen und wählte den Notruf, ihr 78 Jahre alter Ehemann eilte zur Hilfe. Noch bevor die Beamten eintrafen, hatten Passanten den 26 Jahre alten Mann herausgezogen.

Der Mann aus Nordrhein-Westfalen wurde zur vorsorglichen Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Ob er sich absichtlich abkühlen wollte oder eher unfreiwillig mit der Strömung mitgezogen wurde, blieb unklar. "Der Mann war so betrunken, dass er dazu nichts sagen konnte", hieß es am Donnerstag seitens der Polizei.