Wahlkreis Ebersberg/Erding:CSU-Liste ohne Andreas Lenz

Andreas Lenz

CSU-Bundestagsabgeordneter Andreas Lenz.

(Foto: privat)

Wenn am 26. Juni die CSU-Landesliste für die Bundestagswahl aufgestellt wird, werden zwar auch die Delegierten des Wahlkreises Erding-Ebersberg in Nürnberg vertreten sein, ein Name wird auf dem Papier aber fehlen: Bundestagsabgeordneter Andreas Lenz will nicht über die Landesliste kandidieren. "Ich will als direkt gewählter Abgeordneter alle Bürgerinnen und Bürger des Wahlkreises vertreten", so Lenz. Er wolle sich entsprechend auch dem Votum der Menschen im Wahlkreis stellen. "Für mich ist es eine große Verpflichtung, den Wahlkreis und seine Menschen in Berlin zu vertreten. Das will ich auch weiterhin mit ganzer Kraft und Leidenschaft machen." Er wolle dies aber weiterhin als direkt gewählter Abgeordneter tun.

© SZ vom 26.06.2021 / SZ
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB