bedeckt München
vgwortpixel

Kommunalwahl in Ebersberg:Lutz will weitermachen

CSU, JU und Bürgerliche in Oberpframmern stellen Liste auf

"Was Andreas in den letzten sechs Jahren geleistet hat, ist Wahnsinn. Wir sind in vielen kommunalen Gebieten landkreisweit an der Spitze." Ein großes Lob zollte Michael Huber, CSU-Ortsvorsitzender in Oberpframmern, dem amtierenden Bürgermeister Andreas Lutz, der gern auch die nächsten sechs Jahre Chef im Rathaus bleiben möchte. Einstimmig wurde er bei der gemeinsamen Aufstellungsversammlung der Listenverbindung CSU, JU und Bürgerliche zum Kandidaten gewählt. Doch nicht nur auf den Bürgermeisterkandidaten ist man laut einer Pressemitteilung stolz, auch auf die Kandidatenliste. Es handle sich um eine "gute Mischung aus jungen und erfahrenen sowie aus männlichen und weiblichen Kandidaten", sagte Huber. Auch die Breite der Oberpframmerner Gesellschaft sei abgedeckt, alle Kandidatinnen und Kandidaten seien in den Vereinen aktiv, die "das Fundament unserer guten Dorfgemeinschaft" bildeten.

Die Kandidaten: 1. Michael Huber (CSU, JU), 2. Katrin Scheller (CSU), 3. Johann Huber (Bürgerliche), 4. Korbinian Heinzeller (CSU), 5. Tobias Scheller (CSU), 6. Maximilian Huber (JU, CSU), 7. Alfred Bernriedersen (CSU), 8. Richard Bernrieder jun. (CSU), 9. Michael Kleinmeier (CSU), 10. Josef Baumann (CSU), 11. Matthias Burkert (Bürgerliche), 12. Annabell Büttner (Bürgerliche), 13. Sabrina Wagner (Bürgerliche), 14. Bernhard Graf (JU, CSU), 15. Benedikt Fürst (Bürgerliche), 16. Claudia Marzell (CSU), 17. Ingrid Eisenmann (Bürgerliche), 18. Thomas Heiß (CSU, JU), 19. Nicole Jungwirth (Bürgerliche).