bedeckt München
vgwortpixel

Ebersberg/München:Doris Rauscher wieder in der Kinderkommission

Die sozialpolitische Sprecherin und Ebersberger Landtagsabgeordnete Doris Rauscher wird die SPD in der am Dienstag wieder eingesetzten Kinderkommission des Landtags bis zum Ende der laufenden Legislaturperiode vertreten. "Als Vorsitzende des Sozialausschusses freue ich mich darauf, einen Beitrag leisten zu können, die Voraussetzungen für Gesundheit, Bildung und Teilhabe von Kindern im Freistaat zu verbessern. Ganz besonders wichtig ist mir dabei die Bekämpfung der Kinderarmut, denn Armut in der Kindheit beeinträchtigt das ganze Leben", erklärt Rauscher in einer Pressemitteilung. Sie kämpfe dafür, dass die Rechte von Kindern einen höheren Stellenwert in der Gesellschaft und im Bewusstsein der Menschen bekommen. "Die Rechte von Kindern müssen aus meiner Sicht im Grundgesetz stehen", erklärt Rauscher. Unumgänglich ist für die Abgeordnete die Einführung einer Kindergrundsicherung - also eine reine Kinderleistung, die alle Kinder materiell absichert.