Corona im Landkreis Ebersberg:Patient aus der Kreisklinik nach Hamburg verlegt

Nach wie vor ist die Lage auf der Intensivstation sehr angespannt. Die Inzidenz liegt aktuell bei 651.

Ein Covid-19-Patient aus der Kreisklinik Ebersberg ist zur weiteren intensivmedizinischen Behandlung an ein Hamburger Klinikum verlegt worden. Der Transport erfolgte im Rahmen der sogenannten Kleeblatt-Aktion zur Umverteilung von Patienten von stark belasteten Regionen in solche, wo es noch Klinik-Kapazitäten gibt. In der Kreisklinik bleibt die Situation stark angespannt. Derzeit werden dort 30 Patientinnen und Patienten mit einer Covid-19-Erkrankung behandelt. 26 kommen aus dem Landkreis. Auf der Intensivstation versorgt und beatmet werden acht Corona-Patienten. Zudem gibt es sechs Verdachtsfälle in der Klinik. Die Kreisklinik ist weiter auf der Suche nach Pflegefachkräften, aber auch Medizinstudentinnen und -studenten, die Unterstützung leisten können. Weitere Informationen erhalten Interessierte unter pflegedirektion@klinik-ebe.de oder Telefon (08092) 821 01 32.

Insgesamt sind am Dienstag im Landkreis 76 Neuinfektionen gemeldet worden. Somit sind aktuell 1697 Menschen aus dem Landkreis Ebersberg positiv auf das Coronavirus getestet. Der Wert für die Sieben-Tage-Inzidenz lag laut dem Dashboard des Robert-Koch-Instituts bei 651.

Die Impfquote bewegt sich nur sehr langsam nach oben, lediglich 64,06 Prozent der Landkreisbürger sind vollständig geimpft. Allerdings kommen laut einer Pressemitteilung des Landratsamts nun wieder etwas mehr Menschen, um sich eine Erstimpfung abzuholen, "eine gute Entscheidung zu ihrem eigenen Schutz und für alle, mit denen sie in Kontakt kommen". Terminvereinbarungen für Impfungen sind unter www.impfzentren.bayern oder Telefon (08092) 86 31 40 möglich.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB