Wasserwacht:Erfolgreich abgetaucht

Wasserwacht: Schnorchler-Nachwuchs beim BRK Ebersberg: Sechs Mitglieder haben die Prüfung mit Erfolg absolviert.

Schnorchler-Nachwuchs beim BRK Ebersberg: Sechs Mitglieder haben die Prüfung mit Erfolg absolviert.

(Foto: Bayerisches Rotes Kreuz/oh)

Sechs Mitglieder der Wasserwacht Glonn-Kastensee haben die Schnorchelausbildung absolviert. Sie ist Bedingung für einen Einsatz am Badesee.

Die BRK Wasserwacht Glonn-Kastensee hat sechs neue Schnorchlerinnen und Schnorchler. In den Theoriestunden wurden Themen wie der Wasserdruck, die richtige Ausrüstung, Pendel- und Überatmung und die richtigen Verhaltensweisen beim Schnorcheln behandelt. In der Praxis wurde dann geübt, wie man mit ABC-Ausrüstung - Schnorchel, Taucherbrille und Flossen - richtig schwimmt, rettet und abtaucht, wie das BRK in einer Pressemitteilung informiert. Einige Herausforderungen brachte das Ausblasen eines vollgelaufenen Schnorchels oder das Freiblasen einer unter Wasser aufgesetzten Taucherbrille mit sich. Am Ende waren alle erfolgreich, sie sind jetzt Träger des Deutschen Schnorchelabzeichens.

Dieses Abzeichen ist ein Schritt in der Ausbildung zum "Rettungsschwimmer im Wasserrettungsdienst". Das ist die Grundqualifikation für alle Wasserwachts-Mitglieder, die Badeaufsicht an Gewässern machen. In den Sommermonaten achten Wasserwachts-Mitglieder nicht nur ehrenamtlich am Kastensee auf die Sicherheit der Badegäste, auch am Sportparkweiher in Markt Schwaben, am Klostersee in Ebersberg und am Steinsee in Moosach sind sie an Wochenenden und Feiertagen im Einsatz, sofern es die personelle Lage zulässt.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusKommunikation
:"Ich hatte nie ein total konfliktfreies Weihnachten"

Festtage können einiges an Konfliktpotenzial bergen: Tanja Gronde ist Expertin für Gewaltfreie Kommunikation und erklärt, wann man Verwandte einfach mal meckern lassen sollte und wie man bei unerwünschten Geschenken reagieren kann. 

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: