Folgenreiche Verkehrskontrollen:Polizei zieht zwei berauschte Autofahrer aus dem Verkehr

Gleich zwei berauschte Autofahrer hat die Polizei am Dienstag aus dem Verkehr gezogen: Laut Polizeibericht wurde gegen 20.15 Uhr ein Pkw im Ortsteil Stockach der Gemeinde Pfaffenhofen an der Glonn angehalten. Der 42-jährige Fahrer aus dem Landkreis Aichach-Friedberg war mit mehr als 1,1 Promille unterwegs. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr eingeleitet. Er musste eine Blutentnahme über sich ergehen lassen, sein Führerschein wurde sichergestellt.

Drei Stunden später, gegen 23.10 Uhr, wurde der Fahrer eines weiteren Pkw in der Hauptstraße in Odelzhausen einer Verkehrskontrolle unterzogen. Der 24-jährige Gemeindebewohner stand merklich unter Drogeneinfluss und räumte auch den vorangegangenen Konsum ein. Einen Führerschein konnte er nicht vorweisen, da ihm die Fahrerlaubnis aufgrund vorangegangener Betäubungsmitteldelikte bereits entzogen worden war. Auch er musste eine Blutentnahme über sich ergehen lassen, es wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: