Ludwigsfeld:Kilometerlanger Stau auf A99 wegen Lkw-Unfall

Ein Hustenanfall eines 57-jährigen Lkw-Fahrers hat auf der A99 in Fahrtrichtung Lindau auf der Höhe Ludwigsfeld am frühen Donnerstagmorgen zu einem kilometerlangen Stau geführt: Laut Polizei verlor der 57-Jährige aufgrund des Anfalls die Kontrolle über seinen 40-Tonner, kollidierte mit der Mittelleitplanke und kam schräg im Graben zum Stehen.

Die Bergungsarbeiten dauerten mehrere Stunden an, die linke Fahrspur in Richtung Salzburg musste zwischenzeitlich gesperrt werden und auch in Richtung Lindau waren die linke und die mittlere Spur gesperrt. Der Rückstau machte eine Blockabfertigung am Tunnel Allach und Tunnel Aubing in Fahrtrichtung Salzburg erforderlich.

Bei dem Unfall wurde neben dem Lkw auch die Mittelleitplanke beschädigt und muss nun erneuert werden. Aufgrund auslaufender Betriebsstoffe wird zudem eine Aushebung des Erdreichs erforderlich werden.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: