Karlsfeld:Polizei beschlagnahmt 1,3 Kilo Kokain

Karlsfeld: Insgesamt beschlagnahmten die Ermittler rund 1,3 Kilogramm Kokain und rund zwei Kilogramm Marihuana sowie Bargeld.

Insgesamt beschlagnahmten die Ermittler rund 1,3 Kilogramm Kokain und rund zwei Kilogramm Marihuana sowie Bargeld.

(Foto: Polizeipräsidium Oberbayern Nord)

Mitglieder einer Rockergruppe werden festgenommen und sitzen in Untersuchungshaft.

Der Polizei ist nach langwierigen Ermittlungen in Karlsfeld ein Schlag gegen die Rockerkriminalität und den Drogenhandel gelungen. Mit Unterstützung einer Spezialeinheit konnten Beamte der Kriminalpolizei Anfang August zwei 32-jährige Mitglieder einer Rockergruppe widerstandslos festnehmen, wie das Polizeipräsidium Oberbayern Nord am Mittwochnachmittag mitteilte. Kurz zuvor hätten die Tatverdächtigen mehr als ein Kilogramm Kokain und zwei Kilogramm Marihuana von einem 34-jährigen Münchner Taxifahrer übernommen, der ebenfalls verhaftet worden sei.

Nach den Festnahmen durchsuchte die Polizei mehrere Wohnungen und Geschäftsräume in Unterschleißheim, Oberschleißheim, Dachau, Schwabhausen und München. Insgesamt beschlagnahmten die Ermittler rund 1,3 Kilogramm Kokain und rund zwei Kilogramm Marihuana sowie 85 000 Euro Bargeld und etliche Luxusgegenstände, darunter fünf Rolex-Uhren und einen Goldbarren. Außerdem fanden sie diverse Waffen, wie einen Morgenstern und Schlagring sowie Munition für eine Pumpgun.

Ein Richter erließ auf Antrag der Staatsanwaltschaft München II Haftbefehle gegen die drei Männer. Diese befinden sich nun in Untersuchungshaft.

Zur SZ-Startseite

Reaktionen auf Holocaust-Relativierung
:"Das war der gezielte Versuch, die judenfeindliche Stimmung anzuheizen"

Der Vizepräsident des Internationalen Dachau-Komitees, Abba Naor, verurteilt die Holocaust-Relativierung des Palästinenserpräsidenten Mahmud Abbas. Andere fordern unmittelbar Konsequenzen.

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB