Kabarett Alternative Pointen

Bruno Jonas präsentiert sein neues Programm in Petershausen

Der mehrfach ausgezeichnete Kabarettist Bruno Jonas geht ein weiteres Mal mit einem neuen Soloprogramm auf Tournee. Jonas hat in den letzten Jahrzehnten nicht nur auf der Bühne massenweise Erfahrungen sammeln können, sondern auch vor der Kamera in einer Reihe von Spielfilmen. Des weiteren ist Jonas als Schriftsteller tätig. Zwölf Romane, darunter die "Gebrauchsanweisung für Bayern", sind bisher erschienen. Er war Mitglied im Ensemble der Münchner Lach-und Schießgesellschaft, moderierte den "Scheibenwischer", las auf dem bekannten Münchner Nockherberg als Bruder Barnabas den versammelten Politikern die Leviten und war neben Monika Gruber und Rick Kavanian Mitglied im Satire-Team "Die Klugscheisser" im Bayerischen Rundfunk.

Schon in seinem letzten Soloprogramm "So samma mia" hat er mit seinen Weltbetrachtungen aus bayerischer Sicht das Leben mit einer humoristischen Fußnote erklärt. Nun geht er weg vom Status quo und wendet sich den Veränderungen in der Welt zu. Denn eines ist klar: das Leben kann nicht mehr so weitergehen wie bisher. Was bislang unreflektiert angenommen worden ist, wird nun als Hypothese auf den Prüfstein gestellt. In seinem Programm mit dem doppeldeutigen Titel "Nur mal angenommen . . . " erkundet Bruno Jonas wieder die doppelbödigen Seiten von Politik und Gesellschaft und hält brisanten Fragen ungewöhnliche Lösungsvorschläge und Antworten entgegen.

Das neue Kabarettprogramm ist am Freitag, 15. Februar, in der Mehrzweckhalle Petershausen zu sehen. Beginn ist um 19.30 Uhr, Einlass ist bereits um 19 Uhr. Restkarten sind im Vorverkauf noch erhältlich bei "Kreativ-Schreibhandel Petershausen", Jetzendorfer Straße 4, Telefon 08137 / 632 86 98. Die Karten kosten regulär 24 Euro, Mitglieder des Kulturförderkreises zahlen nur 20 Euro.