Schneechaos:Schulunterricht im Landkreis Dachau findet statt

Schneechaos: Anders als in Starnberg findet im Landkreis Dachau der Unterricht an diesem Montag statt. Am Sonntag war noch Rodeln am Karlsberg angesagt.

Anders als in Starnberg findet im Landkreis Dachau der Unterricht an diesem Montag statt. Am Sonntag war noch Rodeln am Karlsberg angesagt.

(Foto: Niels P. Jørgensen)

Eltern und Schüler müssen sich aber auf Einschränkungen beim Schulweg einstellen.

Trotz des massiven Schneefalls am Wochenende findet der Unterricht in den Schulen im Landkreis an diesem Montag statt. Das hat das Landratsamt am Sonntag nach dem Treffen einer Koordinierungsgruppe entschieden.

Schüler und Eltern müssen sich aber auf Einschränkungen beim Schulweg einstellen. Wie das Landratsamt mitteilt, sei es fraglich, ob die Außenäste der S-Bahn am Montag wieder bedient werden könnten. Auch die Schulbusse könnten teilweise nicht alle Strecken befahren. "Insbesondere für Schülerinnen und Schüler mit Einschränkungen könne es eventuell schwer werden, die Schule problemlos zu erreichen", so das Landratsamt. Auch die Parkplatzsituation an den Schulen könnte eine Herausforderung werden. Die Gemeinden würden daran arbeiten, die Flächen zu räumen, so das Landratsamt. Nach wie vor bestehe die Gefahr von herabfallenden Ästen. Dies sei besonders auf den Schulwegen zu beachten. Immerhin: Die Regionalbusse nehmen den Betrieb wieder auf.

Laut Landratsamt werden Schüler sowie deren Eltern, "die für den Schulweg starke Bedenken haben", über die jeweilige Schule informiert, ob es einen Distanzunterricht geben werde.

Zur SZ-Startseite

Unwetter
:Schneechaos fordert Einsatzkräften alles ab

Am Wochenende geht im Landkreis zeitweise gar nichts mehr. Straßen verwandeln sich in Rutschbahnen, Flachdächer drohen einzustürzen, Weihnachtsmärkte werden verschoben. Die Feuerwehren im Landkreis müssen fast 300 Mal ausrücken.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: