Dachau/München Kundgebung gegen dritte Startbahn

Am Montag, 17. Juni, ist der siebte Jahrestag des Münchner Bürgerentscheids über die geplante dritte Startbahn im Erdinger Moos. Damals hatten sich fast 55 Prozent der Münchner gegen den Bau einer dritten Startbahn ausgesprochen. Aus diesem Anlass veranstaltet das Aktionsbündnis Aufgemuckt, in dem auch viele Dachauer vertreten sind, und das Bündnis "München gegen die 3. Startbahn" eine Kundgebung. Vertreter der Bürgerinitiativen treffen sich am Montag, 12.30 Uhr, an der Sendlinger Straße 8 zu einem gemeinsamen Fototermin und wollen ihre Forderung für ein endgültiges Aus der dritten Startbahn bekräftigen. Landtagsmitglied Katha Schulze vom Münchner Bündnis und Christian Magerl (Grüne), der neue Sprecher von Aufgemuckt, werden kurze Ansprachen halten und den Münchnern für die Unterstützung danken.