Konzert:Dream-Folk in der Kulturschranne

Das Duo Wolf & Moon tritt an diesem Mittwoch, 21. Februar, in der Kulturschranne auf und verbreitet laut Programm "schimmernde Dream-Pop-Melancholie". Hinter Wolf & Moon steht das Ehepaar Stefanie und Dennis de Beurs, das aus den Niederlanden kommt und mittlerweile in Berlin lebt.

Ihre Musik wird als "rauer Folk-Twang mit euphorischen Hooks und feinen 80er-Vibes" beschrieben. Während frühere Songs von ihrem Nomadenleben und der aufkeimenden Liebe zweier abenteuerlustiger Seelen geprägt waren, sind die Lieder auf dem neuesten Album "To Get Lost" aus 2023 stärker von persönlichen Rückschlägen beeinflusst. Gleichzeitig steckt es aber voller Resilienz und Optimismus. Im Begleittext heißt es: "Auf 'To Get Lost' entzünden Wolf & Moon für alle verlorenen Seelen ein wärmendes Feuer am Ende des Tunnels."

Einlass in der Kulturschranne, Pfarrstraße 13, ist um 19.30 Uhr, Beginn um 20 Uhr. Karten gibt es an der Abendkasse, bis Mittag auch in der Buchhandlung subtext und via Ticketino.de.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: