bedeckt München 32°

Dachau/Kiel:Daniel Günther zeichnet Lebensretterin aus

Michaela Micheli aus Kleinberghofen wird von Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) mit der Rettungsmedaille am Bande ausgezeichnet. Sie erhält die Ehrung gemeinsam mit Herbert Weiss-Ravn aus Kappeln (Kreis Schleswig-Flensburg), weil sie im August 2020 einer Frau nach einem Badeunfall am Strand in Kappeln das Leben gerettet hatten. Günther überreichte die Auszeichnung an Weiss-Ravn am Donnerstag in Kiel, wie die Landesregierung mitteilte. Micheli soll sie zu einem späteren Zeitpunkt in Bayern erhalten. "Dass dieser Unfall so glimpflich ausging, ist Ihr Verdienst", so der Ministerpräsident.

Die beiden hatten gesehen, dass die Frau leblos in der Ostsee trieb und waren sofort ins Wasser gesprungen. Die DLRG-Rettungsstation war zu diesem Zeitpunkt nicht mehr besetzt. Micheli kam bei starkem Wellengang und Unterströmung selbst an den Rand ihrer Kräfte, sie und Weiss-Ravn brachten die Frau gemeinsam an den Strand. Dort begannen die Helfer umgehend mit der Reanimation der verunglückten Schwimmerin.

"Dass dieser Unfall so glimpflich ausging, ist Ihr Verdienst", lobte der Ministerpräsident. Die verunglückte Frau habe das große Glück gehabt, dass gleich zwei couragierte Retter an diesem Abend am Strand waren: "Sie sind in diesem schwierigen Moment besonnen geblieben und mutig und entschlossen ins Wasser gegangen. Dieser selbstlose Einsatz verdient höchsten Respekt, große Anerkennung und großen Dank", sagte Günther.

© SZ vom 07.05.2021 / epd
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB