bedeckt München 10°

Altersarmut:Mahlzeiten-Patenschaft in der Gemeinde Erdweg

Immer mehr Senioren kommen mit ihrer Rente nicht über die Runden und sind von Altersarmut betroffen. Nicht nur in Großstädten wächst die Not unter der älteren Bevölkerung, die Armut ist längst auch im Landkreis Dachau angekommen. Um das zu ändern, haben die Malteser in der Gemeinde Erdweg das Projekt "Mahlzeiten-Patenschaften" gegründet und schenken so bedürftigen Bürgern täglich ein kostenloses Mittagsmenü für den Zeitraum von einem Jahr. Erdwegs Bürgermeister Christian Blatt begrüßte die Aktion und nahm stellvertretend für die Gemeinde den Gutschein über die Patenschaften entgegen. Beantragen kann diese jeder, der über 75 Jahre alt oder aufgrund von Krankheit oder Behinderung beeinträchtigt ist. Mehr Informationen haben alle Malteser Hilfsdienste bereit, Weitere Informationen finden sich aber auch im Internet unter www.mahlzeitenpatenschaften.de.

© SZ vom 29.05.2018 / SZ

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite