Bundestagswahl 2021:Das sind die Direktkandidaten im Wahlkreis München West/Mitte

Lesezeit: 4 min

Stephan Pilsinger, Seija Knorr-Köning oder Dieter Janecek: Wer zieht aus dem Wahlkreis München West/Mitte in den Bundestag ein? Die Direktkandidaten im Überblick.

Von Heiner Effern, Anna Hoben, Sophia Oberhuber und Tiana Zoric

Noch vor einigen Wochen galt der Wahlkreis München West-Mitte als der eine Wahlkreis, in dem sich ein spannendes Duell um das Direktmandat abzeichnete: zwischen dem Amtsinhaber Stephan Pilsinger von der CSU und dem Herausforderer Dieter Janecek von den Grünen. Mittlerweile muss man zwei Dinge sagen: Erstens, es zeichnet sich ein Dreikampf ab, in dem auch Seija Knorr-Köning (SPD) mitspielt. Und zweitens, es wird längst nicht nur in diesem Wahlkreis spannend.

Exakt 242 280 Wahlberechtigte dürfen in München West/Mitte ihre Stimmen abgeben, es handelt sich damit um den größten der vier Wahlkreise. Bis 2002 hieß er München-West, seit der Umstrukturierung umfasst er auch Teile des ehemaligen Wahlkreises München-Mitte. Dort, in München-Mitte, hatte es mit Ulrike Mascher (SPD) von 1990 bis 2002 die bisher einzige direkt gewählte weibliche Bundestagsabgeordnete der Stadt gegeben. In diesem Jahr stehen die Chancen nicht schlecht, dass zum zweiten Mal eine Frau aus München direkt in den Bundestag einzieht.

Der Wahlkreis München-West (beziehungsweise eben seit 2002 West/Mitte) ist seit 1976 fest in CSU-Hand; mit Hans-Peter Uhl und Kurt Faltlhauser hat der aktuelle Abgeordnete Stephan Pilsinger zwei prominente Vorgänger. Pilsinger, 34 und von Beruf Hausarzt, will nun verhindern, dass ihm Janecek oder Knorr-Köning das Direktmandat abjagen. Der 45-jährige Kommunikationsberater Janecek sitzt seit 2013 im Bundestag, er ist bislang über die Landesliste eingezogen. Seija Knorr-Köning (SPD) tritt zum ersten Mal an, sie gehört mit 27 Jahren zu den jüngsten Münchner Direktkandidaten, von Beruf Krankenschwester und nicht über einen aussichtsreichen Listenplatz abgesichert. Die AfD schickt den Medizintechniker im Ruhestand Paul Podolay, 75, ins Rennen, die FDP den Generalsekretär der bayerischen Liberalen, Lukas Köhler, 35. Für die Linke tritt die 45-jährige Sozialwissenschaftlerin Nicole Gohlke an. Sie sitzt seit 2009 im Bundestag und hat als bayerische Spitzenkandidatin ihrer Partei gute Chancen, wieder einzuziehen. Ebenso Köhler, der seit 2017 im Bundestag sitzt und auf Platz vier der FDP-Landesliste steht. Für Podolay stehen die Chancen schlecht, er ist auf der AfD-Landesliste nicht platziert.

Bei der Wahl 2017 erhielt Stephan Pilsinger 33,3 Prozent der Erststimmen. Bernhard Goodwin (SPD) holte 23,1 Prozent, Dieter Janecek (Grüne) 16,3 Prozent. Bei den Zweitstimmen kam die CSU auf 29,8 Prozent, die Grünen erreichten 18,5 Prozent und die SPD 15,9 Prozent.

Stephan Pilsinger (CSU)

Bundestagswahl 2021

Sitzt bereits für die CSU im Bundestag und möchte wieder einziehen: Stephan Pilsinger.

(Foto: Friedrich Bungert/Friedrich Bungert)

Der CSU-Politiker Stephan Pilsinger ist seit 2017 Mitglied des Bundestags. Er wurde als Direktkandidat für den Wahlkreis München-West gewählt. Pilsinger lebt seit seiner Geburt in München, derzeit in Pasing-Obermenzing. Der 34-Jährige arbeitet als Arzt und ist ledig.

Im Bundestag sitzt er in den Ausschüssen für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und für Gesundheit sowie im Unterausschuss "Zivile Krisenprävention, Konfliktbearbeitung und vernetztes Handeln". Außerdem ist er stellvertretendes Mitglied im Unterausschuss für Globale Gesundheit, im Petitionsausschuss sowie im Parlamentarischen Beirat für nachhaltige Entwicklung.

Stephan Pilsinger ist einer, der sich um Gesundheit kümmert: Lesen Sie hier das ausführliche Porträt über den CSU-Mann.

Der Kandidat im Video-Selbstporträt:

Mehr Informationen zu Stephan Pilsinger gibt es auf seiner Homepage / auf Facebook / auf Instagram / auf Twitter

Seija Knorr-Köning (SPD)

Bundestagswahl 2021

Auf vielen Wahlplakaten wird mit ihrem Beruf für sie geworben: Seija Knorr-Köning ist Krankenschwester und möchte für die SPD nach Berlin.

(Foto: Friedrich Bungert/Friedrich Bungert)

Seija Knorr-Köning saß noch nie im Bundestag und möchte nun über das Direktmandat der SPD im Münchner Westen einziehen. Die Gesundheits- und Krankenpflegerin ist verheiratet und hat einen kleinen Sohn. Sie möchte sich für einen starken Sozialstaat einsetzen. Die 27-Jährige lebt seit 2018 in München, aktuell in Neuhausen.

Mit Stethoskop und Sisu: Seija Knor-Köning im ausführlichen Porträt.

Wie sich die Kandidatin im Video selbst präsentiert:

Weitere Informationen zu Seija Knorr-Köning gibt es auf ihrer Homepage / auf Facebook / auf Twitter / auf Instagram

Dieter Janecek (Grüne)

Bundestagswahl 2021

Dieter Janecek ist Kommunikationsberater und lebt in Wolnzach.

(Foto: Friedrich Bungert/Friedrich Bungert)

Der Grünen-Politiker Dieter Janecek ist seit 2013 Mitglied des Bundestags. Janecek ist in Pirmasens geboren, in Niedersachsen und Niederbayern aufgewachsen und zog für sein Studium nach München. In Neuhausen-Nymphenburg hat er zwar seine politische Heimat gefunden, er lebt derzeit aber in Wolnzach. Der 45-Jährige arbeitet als Kommunikationsberater, ist verheiratet und hat drei Kinder.

Im Bundestag ist er Obmann und Mitglied in den Ausschüssen für Wirtschaft und Energie sowie Digitale Agenda. Außerdem ist er Mitglied in der Enquete-Kommission "Künstliche Intelligenz".

Endlich ernst machen mit dem Klimaschutz: Hier geht's zum ausführlichen Porträt über Dieter Janecek.

Ein Selbstporträt des Kandidaten im Video:

Mehr Informationen zu Dieter Janecek gibt es auf seiner Homepage / auf Facebook / auf Instagram / auf Twitter

Lukas Köhler (FDP)

Bundestagswahl 2021

Lukas Köhler ist Generalsekretär der FDP in Bayern - und Mitglied des Bundestags.

(Foto: Friedrich Bungert/Friedrich Bungert)

Der FDP-Politiker Lukas Köhler ist seit 2017 Mitglied des deutschen Bundestags. Köhler, der zum Zeitpunkt der Wahl 35 Jahre alt ist, kam in München auf die Welt und lebt seit 2011 wieder in der Landeshauptstadt, derzeit in Laim. Er arbeitet als Philosoph und Generalsekretär der FDP Bayern, ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Im Bundestag ist er Obmann und Mitglied im Ausschuss für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit. Außerdem ist er Mitglied im parlamentarischen Beirat für nachhaltige Entwicklung sowie stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Menschenrechte und humanitäre Hilfe.

Der FDP-Kandidat im Video-Selbstporträt:

Mehr Informationen zu Lukas Köhler gibt es auf seiner Homepage / auf Facebook / auf Instagram / auf Twitter

Paul Podolay (AfD)

Bundestagswahl 2021

AfD-Mann Paul Podolay möchte seinen Sitz im Bundestag verteidigen.

(Foto: Friedrich Bungert/Friedrich Bungert)

AfD-Politiker Paul Podolay ist seit der Wahl 2017 Mitglied des Bundestages. Er zog über die Landesliste ein. In Berlin sitzt Podolay im Auswärtigen Ausschuss, im Ausschuss für Gesundheit und im Unterausschuss für Globale Gesundheit. Außerdem ist er stellvertretendes Mitglied im Unterausschuss für zivile Krisenprävention, Konfliktbearbeitung und vernetztes Handeln. Der 75-jährige Medizintechniker ist verheiratet und hat zwei Kinder. Er lebt seit Dezember 1982 in München.

Weitere Informationen zu Paul Podolay gibt es auf seiner Homepage und auf Facebook.

Nicole Gohlke (Linke)

Bundestagswahl 2021: "Absolut unverständlich" findet die Münchner Linken-Bundestagsabgeordnete Nicole Gohlke die Position des Bundesforschungsministeriums.

"Absolut unverständlich" findet die Münchner Linken-Bundestagsabgeordnete Nicole Gohlke die Position des Bundesforschungsministeriums.

(Foto: Friedrich Bungert)

Nicole Gohlke sitzt seit 2009 für die Linke im Bundestag. In der vergangenen Legislaturperiode war die Sozialwissenschaftlerin Mitglied im Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung und stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Bau, Wohnen, Stadtentwicklung und Kommunen. Gohlke ist 45 Jahre alt und verheiratet. Die Politikerin lebt seit ihrer Geburt - mit Unterbrechungen - in München, aktuell in Haidhausen.

Die Kandidatin im Video-Selbstporträt:

Weitere Informationen zu Nicole Gohlke gibt es auf ihrer Homepage / auf Facebook / auf Instagram / auf Twitter / auf Youtube

Wer sonst noch zur Wahl antritt:

Neben den Kandidatinnen und Kandidaten der sechs im Bundestag vertretenen Parteien treten im Wahlkreis München West/Mitte noch weitere Direktkandidaten an: der Politikwissenschaftler Andreas Staufenbiel (Freie Wähler), der Student Ben-Said Sharif Samani (ÖDP), die Ärztin Susanne Wittmann (Tierschutzpartei), der Taxifahrer Philipp Drabinski (Die Partei), die Sekretärin Angelika Selbmann (V-Partei³), die selbständige Unternehmerin Claudia Roedel (Die Basis), die Erzieherin Pia Chojnacki (Die Urbane), die Sozialwirtin Sophie Griesbacher (Volt), der Rentner Werner Zuse (Bürgerrechtsbewegung Solidarität), der Student Önder-Vedat Dönmez (parteilos) und der Product Owner Oskar Sommerfeldt (parteilos).

Zur SZ-Startseite
onsite_teaserM_400x300-MuenchenHeute@2x

Newsletter abonnieren
:München heute

Neues aus München, Freizeit-Tipps und alles, was die Stadt bewegt im kostenlosen Newsletter - von Sonntag bis Freitag. Kostenlos anmelden.

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB