Polizei:Weltkriegsbombe in Geretsried gefunden

Etwa 1500 Menschen müssen ihre Häuser verlassen, damit die Bombe am Abend entschärft werden kann.

Im oberbayerischen Geretsried ist eine Weltkriegsbombe gefunden worden. Etwa 1500 Menschen sollen für die Entschärfung ihre Häuser verlassen und bei Freunden und Verwandten oder in öffentlichen Einrichtungen unterkommen, wie die Polizei mitteilte.

Seit dem frühen Nachmittag läuft die Evakuierung. Die Entschärfung der 150 Kilogramm schweren Bombe im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen war für den "frühen bis mittleren Abend" geplant.

Zur SZ-Startseite
MeiBayern_TeaserM_400x300@2x

Newsletter abonnieren
:Mei Bayern-Newsletter

Alles Wichtige zur Landespolitik und Geschichten aus dem Freistaat - direkt in Ihrem Postfach. Kostenlos anmelden.

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB