Ausstellung:Reise ins Paradies

Justus & Corleone: PARADISE VALLEY
(Foto: Justus & Corleone)

Reisen als "Erfahrung des sich selbst, einer Sehnsucht nach dem Paradies". So beschreiben Maria Justus und Caroline Corleone ihre Leidenschaft für fremde Länder, Kulturen oder Weltbilder, die sie seit rund sechs Jahren auf gemeinsamen Touren ausleben. Ihr persönliches Archiv mit Erinnerungen und Eindrücken aus Spanien, Portugal oder Italien ist nun bis 25. September in der Pinakothek der Moderne an der Augustenstraße 100 zu sehen. Der Ausstellungstitel "Paradise Valley" ist dem gleichnamigen Ort in Marokko entliehen, an dem Justus und Corleone ihre letzte gemeinsame Expedition im Herbst 2019 erlebten. Kurz darauf erfolgte durch Ausgangs- und Reisebeschränkungen eine jähe Zäsur. Ein Grund mehr für die beiden, mit ihrer Sammlung aus Bildern, Souvenirs und Glücksbringern ein öffentliches und sinnliches Statement für das Leben, die Liebe und das Miteinander zu setzen.

© SZ vom 30.08.2021
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB