bedeckt München
vgwortpixel

Au:Wohneigentum steht zur Debatte

Wie soll das Wohnungseigentum in Zukunft organisiert und verwaltet werden? Um über aktuelle Vorschläge des Bundesjustizministeriums zur Reform des Wohnungseigentumsgesetzes zu informieren, lädt der Verbraucherschutzverband "Wohnen im Eigentum" zu einer Podiumsdiskussion. Sie findet an diesem Mittwoch, 9. Oktober, von 19 Uhr an im Salesianum, St.-Wolfgangs-Platz 11, statt. Der Eintritt ist frei. Da die Plätze jedoch begrenzt sind, wird um eine Anmeldung unter der Internetadresse www.wohnen-im-eigentum.de/muenchen gebeten.

© SZ vom 09.10.2019 / brju
Zur SZ-Startseite