Hasenbergl:Betonschalung klemmt Bauarbeiter ein

Bei einem Unfall auf einer Baustelle an der Ittlingerstraße im Hasenbergl ist ein 47-jähriger Arbeiter am Dienstagvormittag von einem umgefallenen Betonteil schwer verletzt worden. Das berichtet die Feuerwehr. Kollegen des Mannes meldeten der Leitstelle, dass die Betonschalung den Bauarbeiter eingeklemmt habe. Noch bevor die alarmierten Einsatzkräfte am Unfallort eintrafen, hätten die auf der Baustelle anwesenden Arbeiter die Schalung mit dem Kran angehoben, um den Verletzten zu befreien. Die Feuerwehr habe die Last gesichert, sodass das Notarztteam den 47-Jährigen habe versorgen und transportfertig machen können. Nachdem der Bauarbeiter befreit war, brachte das Notarztteam den Mann in den Schockraum einer Münchner Klinik. Laut Polizei erlitt er Verletzungen im Gesicht und an den Beinen. Lebensgefahr bestehe nicht. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern noch an.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema