Altstadt Rolltreppe gesperrt

Die Münchner Verkehrsgesellschaft treibt die Erneuerung der Rolltreppen weiter voran. Im U4-/U5-Bahnhof Karlsplatz werden nach und nach sechs Rolltreppen auf der Südseite der Station neu gemacht. Die Nummer acht zwischen U-Bahnsteig und S-Bahn-Zwischengeschoss bleibt im Zuge der Baumaßnahmen daher von diesem Donnerstag, 11. April, an bis zum Oktoberfest durchgängig gesperrt. Die Rolltreppen zwölf und 13, die zu den Bahnsteigen führen, werden Ende April gegen neue ausgetauscht. Zu größeren Einschränkungen kommt es dann in den Sommerferien. Von Ende Juli an werden die drei Rolltreppen erneuert, die den U-Bahnhof mit dem Einkaufszentrum verbinden. Die Linien U 4 und U 5 durchfahren in Richtung Hauptbahnhof in dieser Zeit die Station. Ein Zug in Gegenrichtung bringt dann die Fahrgäste am Hauptbahnhof zum Karlsplatz (Stachus). Zum Hauptbahnhof geht es dann vom Stachus über den Odeonsplatz.