Altstadt Bessere Einsicht mit den Radl-Experten

Gerade jetzt, wenn die Dämmerung schon spätnachmittags hereinbricht, leben Fahrradfahrer gefährlich. Oft sieht man sie in der Dunkelheit kaum. Umso wichtiger ist es, dass das Licht am Rad funktioniert. Experten untersuchen die Velo-Beleuchtung kostenfrei am Freitag, 7. Dezember, bei der Aktion "Radl-leuchten". Jeder, der sein Fahrrad prüfen lassen will, kann es von 14 bis 19 Uhr am Max-Joseph-Platz dem Radsicherheitscheck unterziehen. Um zu zeigen, wie wichtig die Beleuchtung für die Sicherheit im Straßenverkehr ist, wird auch ein Dunkeltunnel aufgebaut. Darin werden Nacht- und Dämmerzustände simuliert. Daneben gibt es Informationen und Tipps rund um das Radeln im Winter, angepasste Geschwindigkeit und die Vorteile von reflektierender Kleidung.