Familienrecht:Das Kindeswohl ist wichtiger als das Elternwohl

Lesezeit: 2 min

Familienrecht: Zu Mama oder Papa? Kinder leiden bei hochstrittigen Paaren oft, wenn sie bei beiden Eltern gleich viel Zeit verbringen sollen.

Zu Mama oder Papa? Kinder leiden bei hochstrittigen Paaren oft, wenn sie bei beiden Eltern gleich viel Zeit verbringen sollen.

(Foto: Alamy Stock Photos / Classic Collection/mauritius images / Alamy Stock P)

Sollen Trennungskinder gleich viel Zeit bei Vater und Mutter verbringen? Ein erzwungenes Wechselmodell ist falsch verstandene Gleichberechtigung - und schadet oft denen, auf die es ankommt.

Kommentar von Barbara Vorsamer

Die Gleichberechtigung von Mann und Frau ist erstrebenswert, keine Frage. Sie ist aber noch lange nicht erreicht. So darf bei all den wunderbaren und notwendigen Debatten über moderne Väter und Mütter in Führungspositionen nicht vergessen werden, dass es diese zwar gibt und dass sie auch immer mehr werden - dass sie aber statistisch nach wie vor Ausnahmen sind.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
MSCI World
Der Schummel-Index, dem Anleger vertrauen
Kontroverse um Documenta Fifteen
"Eine klare Grenzüberschreitung"
Frau
Narzissmus
"Er dressierte mich wie einen Hund"
Vizepräsident Mike Pence in seinem Versteck während des Sturms aufs Kapitol am 6. Januar 2021. Die Randalierer verpassten ihn nur um wenige Meter.
Anhörung zum Sturm aufs US-Kapitol
"Eine akute Gefahr für die amerikanische Demokratie"
Happy woman inhaling at home; Nagomi
Psychologie
"Es gehört dazu, die eigene Unzulänglichkeit akzeptieren zu können"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB