"Andor" bei Disney Plus:In dunklen Gassen

Lesezeit: 2 min

Star-Wars-Serie "Andor": Diego Luna als Cassian Andor

Dem möchte man nicht nachts in einer dunklen Gasse begegnen: Diego Luna als Cassian Andor.

(Foto: Des Willie/Lucasfilm Ltd.)

Die neue "Star Wars"-Serie riskiert endlich wieder was.

Von Nicolas Freund

Bei "Star Wars" ist ja das, was nicht erzählt wird, oft genauso wichtig wie das, was erzählt wird. Wenn schon 1977 im allerersten Film der geheimnisvolle Obi-Wan Kenobi, damals noch gespielt von Alec Guinness, irgendwas von den "Klon-Kriegen" faselte, was dann aber nie richtig erklärt wurde, dann gab das der ganzen Geschichte eine unerforschte Tiefe, deren Details sich die Zuschauer selbst ausdenken konnten. Und wie gute Geschichtenerzähler wissen, funktioniert das, was sich der Zuschauer selbst denken muss, oft am besten.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Family Playing A Board Game Together; Spielen
Leben und Gesellschaft
12 Spiele, mit denen man sofort loslegen kann
Geheimdienste im Ukraine-Krieg
An der unsichtbaren Front
Zigarettenrauch
Essay
Rauchen, um sich ganz zu fühlen
Menopause
Große Krise oder große Freiheit?
Silvester Menü
Essen und Trinken
»Beim Kochen für Gäste geht es auch um Anerkennung«
Zur SZ-Startseite