Hörfunktipps:Was läuft im Radio?

Lesezeit: 1 min

Hörfunktipps: Illustration: Christian Tönsmann

Illustration: Christian Tönsmann

Die besten Sendungen der kommenden Tage erzählen von Menschen, die selbstbestimmt ihren Weg gehen.

Von Stefan Fischer

Selbstbestimmtes Leben

In Großbritannien sind die Tagebücher der Anne Lister (1791- 1840) Teil des nationalen Kulturerbes. Darin hat die Autorin in Geheimschrift, aber sehr explizit ihr lesbisches Liebesleben geschildert. Ihre Biografin Angela Steidele hat aus dem Œuvre das dreiteilige Hörspiel Anne Lister - Eine erotische Biografie destilliert (HR 2, sonntags, 22 Uhr). 12, Avenue Montaigne war die letzte Adresse Marlene Dietrichs, in Paris. Der Radiojournalist Louis Bozon hatte bis zuletzt Kontakt mit ihr. Auf diesen Begegnungen fußt das Feature (WDR 3, Samstag, 12.04 Uhr). Ein Filmstar, zu Dietrichs Zeiten, war auch Asta Nielsen. Das Feature Asta und Frede erzählt ebenfalls von der Zeit, als Nielsen sich aus dem Filmgeschäft zurückgezogen hatte - und ein Mann in ihr Leben tritt (NDR Kultur, Dienstag, 20 Uhr).

Exzentrische Leben

Von kalifornischen Exzentrikern, die alle auf der Flucht vor sich selbst sind, handelt Wonder Valley. Matthias Kapohl hat den Roman von Ivy Pochoda nun als Hörspiel in zwei Teilen inszeniert (NDR Kultur, mittwochs, 20 Uhr). In dieses Milieu gehört, historisch etwas früher, Bob Kaufman, Erfinder des Begriffs Beatnik - so hat es Allen Ginsberg erzählt. Andreas Ammer würdigt den Avantgardisten gemeinsam mit Markus und Micha Acher in ihrem Hörspiel Thank Bob for Beatniks (Bayern 2, Freitag, 21.05 Uhr). Exzentrisch, das aber in ihrem Besitzstandswahren, sind die Hauptfiguren in David Lindemanns Satire Der Damm (DLF Kultur, Mittwoch, 20 Uhr).

Bedrohte Leben

Für die Sendung Gesichter Europas sind die Autoren diesmal unterwegs am Rande des Kriegsgebiets, in der rumänischen Grenzregion zur Ukraine (DLF, Samstag, 11.05 Uhr). Die kommenden beiden Ausgaben der Lesezeit stellen ukrainische Texte der Gegenwart vor (DLF, mittwochs, 20.30 Uhr). In Russland ohne Zukunft? schildert Mario Bandi die aktuelle Situation der zerschlagenen Opposition, die offenbar aber nicht aufgibt (DLF, Dienstag, 19.15 Uhr).

Zur SZ-Startseite

Podcast-Tipps im April
:Reden wir über Sex

Die pornoindustrielle Revolution, Hollywoods Verhältnis zur Erotik und intime Gespräche: fünf Podcast-Empfehlungen.

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB