quoted. der medienpodcast:Ramadan medial: mehr Perspektiven bitte

quoted. der medienpodcast: Vorschaubilder

Vorschaubilder

(Foto: SZ)

In einer neuen Folge "quoted. der medienpodcast" geht es um den islamischen Fastenmonat und die Frage, wie darüber berichtet wird. Zu Gast: Islamwissenschaftler Fabian Goldmann.

Von Nils Minkmar

Der Fastenmonat der Musliminnen und Muslime ist ein wichtiger Bestandteil des islamischen Kalenders und betrifft jedes Jahr viele Millionen Menschen weltweit, so auch in Deutschland. Wie bilden Medien hierzulande das ab? Wie berichten sie darüber hinaus grundsätzlich über den Islam und Musliminnen und Muslime? Darüber spricht SZ-Journalist Nils Minkmar in der aktuellen Folge von "quoted. der medienpodcast".

Zu Gast: Fabian Goldmann, Islamwissenschaftler, Journalist und Medienkritiker, Betreiber des Blogs "Schantall und Scharia". Er beschäftigt sich seit langem mit der Frage, auf welche Weise der Islam im Fernsehen, Radio, Zeitungen und Online-Formaten abgebildet wird. Wie findet muslimisches Leben in den deutschen Medien statt? Wo verstellen Klischees und Stereotypen eine angemessene Darstellung? Welche Beispiele für eine vorurteilsfreie, differenzierte Herangehensweise gibt es?

"quoted. der medienpodcast" ist eine Kooperation der Civis-Medienstiftung für Integration und kulturelle Vielfalt in Europa und der Süddeutschen Zeitung, gefördert von der Stiftung Mercator.

Weiterführende Informationen:

https://uebermedien.de/81780/islamdebatte-wer-antwortet-wenn-der-muezzin-ruft/

https://www.sueddeutsche.de/medien/talkshows-wir-diskutieren-viel-zu-haeufig-ueber-den-islam-1.4005164

Zur SZ-Startseite
Prosperous Jewish family smoking water p

Judenhass im Koran
:Im Islam gibt es keinen traditionellen Antisemitismus

Und doch ist er heute in islamischen Länder weit verbreitet. Wie die Europäer den Judenhass in die Arabische Welt brachten.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: