bedeckt München 21°

Leserdiskussion:GoT: Überschätzter Hype oder Spiegel unserer Zeit?

Kann man erobern, ohne grausam zu sein? Daenerys wünscht sich das.

(Foto: HBO / Sky Deutschland)

Game of Thrones ist eine spannende Blut- und Machtkampfmelange, die zwischen Ehebruch und Apokalypse alles bereithält. Wer solchen Eskapismus mag, ist begeistert. Man kann es aber auch für blutrünstigen Quatsch halten, meint unser Autor.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.